Bestellungen

Wie werde ich über neue Aufträge informiert?

1. Sie erhalten Ihre Aufträge wahlweise per E-Mail oder Fax (Einstellung über ->Shopübergreifende Einstellungen).
2. Alle Ihre Aufträge sind im „Shop-Konfigurator“ unter „Aufträge“ online einsehbar.
3. Bei Fax: Bitte achten Sie darauf, daß Ihr Faxgerät rund um die Uhr erreichbar ist. Besonders, wenn Sie über ein kombiniertes Fax/Telefongerät mit Anrufbeantworter verfügen, muss das Gerät immer auf Automatik stehen.
4. Bei E-Mail: Der Absender der Aufträge (e-commerce@knv.de) ist ein Sendeautomat und NICHT Ihr Kunde. Wenn Sie an Ihren Kunden eine Rückantwort senden möchten, kopieren Sie bitte seine E-Mail-Adresse unten aus dem Auftrag heraus und fügen diese bitte als Zieladresse ein.

Wie kann ich ein Limit für die Bestellungen hinterlegen

Sie können im E-Commerce-Modell Direktservice im „Shop-Assistent“ unter dem Punkt „Auftragslimit“ ein Limit für Erst- und Folgebestellungen hinterlegen. Ist ein Versandauftrag über dem Limit wird dieser bis zum übernächsten Werktag „geparkt“. Wird von Ihnen kein Limit hinterlegt, gilt das Standardlimit. Sie können diese Limit eigenständig anpassen.

Werden Aufträge mit Meldenummern vorgemerkt?

Je nach Modell und Auftragsart werden Bestellungen mit Meldenummern vorgemerkt:

Bestellungen zum Versand (Modell Direktservice):
Die in den Warenkorb gelegten Meldenummern M11, M12, M15, M21, M25 und M80 werden im Versandfall automatisch vorgemerkt und bei Lieferbarkeit ausgeliefert. Der Buchhändler wird in der Kundenbestellinformation (per E-Mail / Fax) über die Meldenummer informiert.

Den Auftragsstatus können Sie unter der Auftragsnummer in der Auftragsverwaltung im Shop-Konfigurator einsehen. Für vorgemerkte (geparkte) Aufträge kann dort ein Stornierungswunsch angegeben werden.

Weitergeleitete Versand-Aufträge können nicht stoniert werden.

Bestellungen zur Abholung (Modell Direktservice):
Hier gelten die von Ihnen bestimmten Vormerkregeln bei Barsortimentsbestellungen. Lassen Sie z.B. alles vormerken, würden die Online-Bestellungen zur Abholung ebenfalls vorgemerkt werden. Lassen Sie nichts vormerken, geschieht auch bei den Online-Bestellungen nichts. Lassen Sie z.B. nur MN 15 vormerken, würde nur diese automatisch nachgeliefert werden. Eine entsprechende Information über nicht lieferbare Titel erhalten Sie am nächsten Tag auf dem KNV-Lieferschein.

Möchten Sie Titel aus einer Bestellung (oder einen ganzen Auftrag) zur Abholung stornieren, wenden Sie sich bitte an die Auftragsbearbeitung: Telefon 0711-7860-4500

Wann werden Aufträge im Modell Direktservice und Sofortlieferung fakturiert?

Versandart „Versand“:

Versandbestellungen sollten bis 12:15 (spätestens 12:30) freigeschaltet sein, damit sie am selben Tag (Lieferbarkeit vorausgesetzt) der Post übergeben werden können. Samstags werden keine Versandbestellungen bearbeitet.

Versandart „Abholung“:

Bestellungen zur Abholung sollten spätestens 45 Minuten vor Ihrer Abrufzeit an KNV weitergeleitet worden sein (freigeschaltet und Status „weitergeleitet“).