Vormerkung

Werden Aufträge mit Meldenummern vorgemerkt?

Je nach Modell und Auftragsart werden Bestellungen mit Meldenummern vorgemerkt:

Bestellungen zum Versand (Modell Direktservice):
Die in den Warenkorb gelegten Meldenummern M11, M12, M15, M21, M25 und M80 werden im Versandfall automatisch vorgemerkt und bei Lieferbarkeit ausgeliefert. Der Buchhändler wird in der Kundenbestellinformation (per E-Mail / Fax) über die Meldenummer informiert.

Den Auftragsstatus können Sie unter der Auftragsnummer in der Auftragsverwaltung im Shop-Konfigurator einsehen. Für vorgemerkte (geparkte) Aufträge kann dort ein Stornierungswunsch angegeben werden.

Weitergeleitete Versand-Aufträge können nicht stoniert werden.

Bestellungen zur Abholung (Modell Direktservice):
Hier gelten die von Ihnen bestimmten Vormerkregeln bei Barsortimentsbestellungen. Lassen Sie z.B. alles vormerken, würden die Online-Bestellungen zur Abholung ebenfalls vorgemerkt werden. Lassen Sie nichts vormerken, geschieht auch bei den Online-Bestellungen nichts. Lassen Sie z.B. nur MN 15 vormerken, würde nur diese automatisch nachgeliefert werden. Eine entsprechende Information über nicht lieferbare Titel erhalten Sie am nächsten Tag auf dem KNV-Lieferschein.

Möchten Sie Titel aus einer Bestellung (oder einen ganzen Auftrag) zur Abholung stornieren, wenden Sie sich bitte an die Auftragsbearbeitung: Telefon 0711-7860-4500