Der neue modulare Marketing-Bereich auf der Startseite der ECS-Shops

Worum geht es?

Viele unserer ECS Kunden wünschten sich eine größere Individualisierung der Startseite ihres Online-Shops. Bisher war es nur möglich, eigene Inhalte im Rahmen der vorhandenen Kacheln oder des Wechselbanners in Verbindung mit Links auf Inhaltsseiten direkt auf der Startseite darzustellen. Wir haben Ihre Anregungen gerne umgesetzt und folgende Änderung im Rahmen des Updates realisiert:

 

Neu: Der modulare Marketing Bereich

Direkt nach dem großen Wechselbanner und vor dem Marketingblock 1 (Kacheln) wurde ein Bereich eingeführt, welcher sich analog der vorhandenen modularen Marketingseiten verhält.

In diesem Bereich können wie auf den modularen Marketingseiten einzelne Module hinzugefügt werden. Auch die Auswahl erfolgt nach dem schon bekannten Prinzip:

  • Mood Image: Ein Bild über die volle Breite einfügen
  • Video-Teaser: Ein YouTube-Video einzubinden
  • Empfehlungsliste: Selbsterstellte Listen darstellen
  • Image-Modul: Ein Bild oder eine Grafik einfügen
  • Image/Text 1: Element: Ein Bild-Text-Modul vertikal anordnen
  • Texteditor-Modul: Reiner Text oder einen eigenen Quellcode einfügen (Achtung: Quellcode nur für Profis)
  • Image/Text 3 Elements: Ein dreiteiliges Layout mit Bild und Text
  • Video/Text-Modul: Ein Bild-Text-Modul horizontal anordnen
  • Trennlinien-Modul: Eine Trennlinie zum Trennen verschiedener Inhalte
  • Link-Modul: Einen individuellen Link einfügen

Alle Module innerhalb des neuen Bereichs können nachträglich in der Reihenfolge verändert werden.

Vorteile:

Sie bekommen mehr Möglichkeiten, den Shop individuell zu gestalten und sich somit von anderen Shops zu unterscheiden. Falls Sie eigenen Content direkt auf der Startseite einfügen, wird dieser von den Suchmaschinen registriert und mit einer besseren Positionierung in diesen belohnt.

Falls keine Module eingefügt werden, bleibt der Shop genau wie zuvor.

 

Aussicht:

Die Modulauswahl wird stark vereinfacht, und es werden in der nächsten Zukunft viele weitere moderne Module hinzukommen. Dies kommt sowohl der Startseite als auch den Marketingseiten zu Gute.